Bewegungsfördergruppen

Bewegungsfördergruppen werden an verschiedenen Schulen für Kinder angeboten, die beim CHECK! oder ReCHECK! weniger gute motorische Leistungen erzielen konnten.

Ziel der Bewegungsfördergruppen ist es, den Kindern über ein vielseitiges Sport- und Bewegungsangebot Spaß am Sport zu vermitteln und dabei die grundmotorischen Fähigkeiten zu verbessern sowie sportmotorische Fertigkeiten zu erlernen. Dabei stehen die Stärken und Interessen der Kinder im Vordergrund.
Die Förderangebote werden von Übungsleitern aus Vereinen oder Motopädinnen durchgeführt.

Fördergruppen werden an Grundschulen, Förderschulen und weiterführenden Schulen durch das Sportamt angeboten. Darüber hinaus gibt an vielen Schulen im Bereich des Offenen Ganztags zahlreiche Angebote zur Förderung der Grundmotorik.
Weitere Möglichkeiten zur Bewegungsförderung und Schulung der Grundmotorik bieten einige Sportvereine.