Die Bewegungsförderung

beinhaltet die Bewegungspädagogik im Vorschul- und Kindergartenalter und die Förderung von Kindern mit motorischen Defiziten im Schulalter.
Vereine und Kindergärten können dabei in Bezug auf Kinderturnen, Bewegungspädagogik und zum Thema Bewegungskindergarten beraten werden.

Seit Einführung des Düsseldorfer Modells im Jahr 2002 wurden zahlreiche Kindergärten auf den Weg zum Bewegungskindergarten gebracht.
Als wichtiger Bestandteil der Bewegungsförderung hat sich auch das Kita- Schwimmen etabliert.
Schulkindern mit motorischen Defiziten können adäquate Förderkurse angeboten werden.