Leichtathletikhalle

Die Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark ist Düsseldorfs größte Sporthalle. Sie wurde im Jahr 1977 zum Leichtathletik-Weltcup im Rheinstadion erbaut und dient seitdem zahlreichen Spitzen- und Breitensportlern für den täglichen Trainingsbetrieb.

Die Halle wird im Wesentlichen als Landesleistungszentrum Leichtathletik genutzt. Darüber hinaus steht Sie den Düsseldorfer Schulen, den Vereinen sowie dem Breitensport zur Verfügung.

Im Jahr 2004 wurde wurde die Leichtathletikhalle umfassend für mehr als 10 Mio. EUR saniert und modernisiert. Zur Beginn der Wintersaison 2004 konnte der Sportbetrieb in der Halle wieder aufgenommen werden.